BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Sachsen starten Tour zum Baumschutz in Sachsen

Dienstag, 27. Juni 2017

Der Landesverband Sachsen startet eine Tour zum Baumschutz in Sachsen
und unterstützt die Petition "Baumschutzgesetz verabschieden –
Kommunalen Baum- und Gehölzschutz in Sachsen wieder ermöglichen", die
von Naturschützern gestartet wurde. Zu den Erstunterzeichner*innen
gehören z.B. die Vorsitzenden der Umweltverbände Naturschutzbund
Deutschland (NABU) Landesverband Sachsen e.V. und Bund für Umwelt und
Naturschutz Deutschland (BUND) Landesverband Sachsen e.V..

"Es ist sehr wichtig, dass die sächsischen Kommunen die Möglichkeiten
bekommen endlich wieder vor Ort zugeschnittene Baumschutzsatzungen
erlassen zu können. Dazu ist es nötig, dass die, seit der CDU/FDP
Gesetzesänderung im Jahr 2010 (Baum-Ab-Gesetz), geltenden
Einschränkungen wieder aufgehoben werden. Diese verbieten aktuell einen
Großteil der Gehölze unter Schutz zu stellen und verkomplizieren
zielführende Verwaltungsverfahren. Aufgrund dessen ist der kommunale
Baumbestand in Sachsen deutlich geschrumpft.

Am 29.06. führt der Kreisverband der GRÜNEN Mittelsachsen eine
Unterschriftensammelaktion durch. Mit dabei ist unter anderen
Landesvorsitzender Jürgen Kasek und Bundestagsdirektkandidat Matthias

  • Frankenberg, Markt, 9:30 -11:00
  • Freiberg, Giebelseite Rathaus, Ecke Kesselgasse/Erbische Straße, 12:30 -14:30, mit Matthias Wagner, Direktkandidat für den Bundestag